Das Museum Joure entwickelt ein unterhaltsames und herausforderndes "Ferienprogramm" für junge Leute: Die Herstellerfabrik. An jedem Feiertag öffnet De Maakfabriek eine Reihe von Nachmittagen und es gibt Aktivitäten für Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren. Die Kinder lernen Technik und Handwerk auf forschende und neugierige Weise kennen, denn genau das ist es, was unser Museum ausmacht!  

Für diese Aktivität suchen wir GastlehrerInnen:

  • eine einschlägige HBO/MBO-Ausbildung abgeschlossen haben, z.B. Pabo, Kreativtherapeut, Aktivitätsberater, Lehrerausbildung in bildender Kunst;
  • nachweislich Erfahrung in der Arbeit mit Gruppen von Kindern haben;
  • eine Affinität zum Arbeitsfeld unseres Museums haben;
  • sind in gewisser Weise technisch orientiert und haben Freude daran, verschiedene Techniken/Materialien wie Metallbearbeitung, Drucken, Kochen/Backen usw. zu beherrschen (die Grundlagen);
  • einige Erfahrung in der Anleitung von Kindern bei der Gestaltung ihrer eigenen Arbeit haben. Es ist wichtig, in der Lage zu sein, Kinder in ihrem eigenen kreativen Prozess anzuleiten und sich nicht an einen vorgegebenen Plan zu halten;
  • der bereit ist, sich einen Teil des Wissens in seiner eigenen Zeit anzueignen und der bereit ist, über verschiedene neue Aktivitäten mitzudenken;
  • in der Lage sein, gut zusammenzuarbeiten und zu organisieren, auch mit Freiwilligen und Museumsmitarbeitern.
  • sind auch bereit, andere Aktivitäten zu beaufsichtigen, z.B. den Empfang von Schulgruppen usw.
  • stehen während der Sommerferien (regelmäßig) zur Verfügung und sind bereit, ihren eigenen Urlaub mit Kollegen zu koordinieren;
  • der letztendlich für die Bildungsaktivitäten an einem bestimmten Tag verantwortlich ist.
  • der kreativ, fröhlich, positiv und flexibel ist.

Was wir anbieten:

  • einen 0-Stunden-Vertrag, zunächst für ein Jahr, je nach Ihrer Ausbildung und Erfahrung, Einstufung auf der Skala 5 oder 6 des Wohlbefindens der CAO mit Verpflichtung zumindest in den Schulferien;
  • Ein netter Ort zum Arbeiten mit reichlich Gelegenheit, seine Arbeit selbst zu interpretieren.

 

Wir freuen uns auf Ihre Antwort!
Sie können an info@museumjoure.nl schreiben.